Finkhof, Oberschwaben 2009: Begleitet von seinem Hund Muck und hunderten von Schafen begibt sich Sven de Vries auf den Weg sein persönliches Glück zu finden. Sven, ehemals Stadtmensch, verdient sich seinen Lebensunterhalt mit etwas, dass die meisten Menschen mit einer längst vergangenen Zeit verbinden: Er ist angehender Wanderschäfer. Der Film begleitet Ihn durch die Jahreszeiten und auf seiner Wanderung
über die Weiden der Schwäbischen Alp. Entstanden ist ein eindrucksvolles Porträt im ‚direct cinema‘ Stil.

Trailer Play

Regie I Kamera I Ton I Schnitt: Lisa-Marie Wuttke
Laufzeit 79 Min. I Format: 16:9 I Sprache: Deutsch
Foto: Malwine Rafalski

Produktion: © 2010